Bachblüten

Bachblüten unterstützen Ihr Kind bei vielen emotionalen Ungleichgewichten wie zum Beispiel:

  • Ängste
  • Lernprobleme
  • Einschlaf – bzw. Durchschlafschwierigkeiten
  • Zorn/Wut
  • Eifersucht (auf zum Beispiel das neue Geschwisterchen)
  • uvm.

Was sind Bachblüten?

Die Bachblütentherapie geht auf den englischen Arzt und Forscher Edward Bach (1886–1936) zurück.

Dr. Bach vertrat die Auffassung, dass Störungen auf der geistigen, seelischen oder emotionalen Ebene zu organischen Störungen und Krankheit führen. Bachblüten können ausgleichend und harmonisierend auf die Seele wirken und somit die Gesundheit fördern bzw. erhalten.

Bei Bachblüten handelt es sich um ein zu 100% natürliches und unbedenkliches Produkt, das man problemlos Kindern und sogar Babys geben kann. Bachblüten sind keine Medikamente und können somit auch keine Nebenwirkungen verursachen oder überdosiert werden.

Ihre Expertinnen

Jeannine Grassinger
  • Bachblütenberatung
    € 55,-
  • Bachblütenberatung
    € 55,-

Rechtlicher Hinweis

Die Bachblütentherapie soll eine Hilfestellung zur Erreichung Ihrer körperlichen und energetischen Ausgewogenheit sein und ersetzt keinenfalls den Besuch beim Arzt.